Wie benutzt man Pfefferspray

Pfefferspray hat in Nordamerika schon einige Konfliktsituationen zwischen Mensch und Bär geregelt. Richtig eingesetzt funkzioniert dieser Cayennepfeffershotenspray besser als ein Gewehr zur Selbstverteidigung. Wegen dem geringen Gefährlichkeitsgrad des Europäischen Braunbären wird man diesen Spray jedoch in Europa nicht benötigen.

Wenn man allerdings in Nordamerika oder Russland auf Abenteursuche geht wäre ein solcher Spray eines der wichtisten Werkzeuge in der Überlebenskiste eines jeden Outdoorfreaks!

Doch vorerst ist es wichtig, dass man auf mögliche Begegnungen mit dem Bären gut vorbereitet ist und vom Spray schon gar keinen Gebrauch machen muss. Also Vorbeugen und Überraschungen vermeiden!

Folgend finden Sie 10 Hinweise, welche beim Gebrauch dieses Sprays beachten werden sollten.

  1. Vergiss nicht, dass ein Pfefferspray eine gefährliche Waffe ist, die auch dich selber veletzten kann. Sei vorsichtig im Umgang damit. 
  2. Trage deinen Spray griffbereit. Tief im Rucksack vergraben nützt er nichts. 
  3. Sei wachsam und erkenne ein potential einer Begenung, wenn du zum Beispiel frische Spuren oder Kot entdeckst. Entferne vielleicht die Sicherung am Spray. 
  4. Betrachte den Spray als letzten Ausweg. 
  5. Findest du einen Tierkadaver, entferne die Sicherung am Spray und verlasse die Gegend so schnell wie möglich, jedoch ohne panisches davon rennen. 
  6. Bedroht dich ein Bär, verwende den Spray nur, wenn das Tier fünf Meter oder näher ist. Ein schneller Düsenstrahl aus dem Spray reicht oftmals um einen Angriff abzuwenden. 
  7. Verwende den Spray nur, wenn du sicher bist, dass du mit dem Strahl auch die sensible Bärennase treffen kannst. Trifft der Strahl andere Körperteile des Bären, ist er wirkungslos. 
  8. Vergiss nicht, dass ein normalgrosser (225 gr) Spray nur 6-7 Sekunden Inhalt versprüht. Sei also sparsam und benutze den Spray in kurzen Stössen. 
  9. Der Spray funkzioniert nur, wenn man den Bären selber besprüht. Besprüht man Zelt oder Wanderweg zur Vorbeugung, funkzioniert er nicht. 
  10. Besprüht man einen Bären und er ist vom Strahl geblindet, versuch die Gegend so ruhig wie möglich zu verlassen.